5. Juli 2014

★DIY Tüddelzimmer Raumteiler★

WHOOOOOOP WHOOOOOOP 

Deutschland ist weiter!!! Yeah. Diesmal werden wir Weltmeister. ;)
Ich würde mich jedenfalls sehr freuen.

Ausserdem freue ich mich auch über mein aktuelles Projekt... 
Und zwar habe ich ja mein eigenes Tüddelzimmer.
Hier gibt es ein Bett zum ausruhen und auch für Übernachtungsgäste, ausserdem noch alle meine Sachen zum Tüddeln, Regale mit Unterlagen 
und bunte Farben. Letztere sucht man im restlichen Haus nämlich vergebens.
Also in diesem Zimmer ist so gut wie alles erlaubt ;) 
Als ich dann vor einigen Tagen mal wieder aufgeräumt habe, fand ich einiges an Schleifenband und anderem Krams, was ich schon längst vergessen hatte. 
Also überlegte ich mir, dass ich dafür etwas bauen könnte, was mir gleichzeitig mehr Übersicht über den ganzen Kram verschafft und auch noch als Raumteiler für die Schlafecke fungieren kann...






Schnell war mein Tatendrang geweckt und ich ging auf Materialsuche... Zum Glück haben wir eine große Halle/Werkstatt, wo man so einiges finden und Zweckentfremden kann.

Somit war schnell eine passende Holzplatte, ein ausgedientes "Lack" Regal und eine alte Obstkiste (ich liebe ja diese Kisten) gefunden... Für den Kleinkram hatte ich mir schon zuvor passende Gläser mit Twist Off Deckeln aus dem Keller geholt... Der Plan ist die Deckel von unten an das Lackregal zu schrauben...





Zum streichen der Platte habe ich die Farbe genommen, die ich finden konnte ;) nicht sehr professionell aber meiner Ungeduld gerecht werdend. In diesem Fall war es Seiden Latex Farbe... So, habe die Platte also von beiden Seiten zweimal gestrichen, und den Obstkorb nur einmal grob mit einem Pinsel... Der darf ja gerne shabby aussehen.







Als nächstes habe ich diese unhandliche Platte in mein Zimmer hoch geschleppt.... Im Idealfall macht man so etwas zu zweit. Wenn man nicht gerade alleine zu Hause ist und in der Lage ist abzuwarten...










Als nächstes die Platte von Hinten ans Regal schrauben.
und dann dieses Grundgestell vom Regal an die Platte schrauben...





...und jetzt die Deckel der Gläser an die Unterseite des Regals schrauben. Ich habe das mit Stahlschrauben gemacht.






So, nun Gläser befühlen und unter die Deckel drehen... Ich habe auch noch zwei Nutella Deckel an das Regal geschraubt. Dafür kann man auch ganz normale Schrauben benutzen, jedoch habe ich jeweils zwei genommen, da der Deckel sich sonst leichter biegt. Aber dennoch gefällt mir das besser mit den Nutella Gläsern. Beim nächsten Mal würde ich nur die benutzen.





Dann musste ich doch noch in den Baumarkt, um zwei weisse Haken zum schrauben und eine Holzstange, deren Enden in die Haken passen, zu holen.
Diese habe ich dann türkis angemalt und nun dient sie als Halterung für Geschenkbänder und Masking Tape...





Zwischen diesen beiden Bildern hat sich anscheinend mein Mann in mein Zimmer geschlichen und den dänischen Troll aus meiner Kindheit eingesperrt... Ich habe es erst jetzt bemerkt ;)





Jetzt noch das Regal etwas aufräumen...






...und auf der anderen Seite die Obstkiste anschrauben...







und fertig, zumindest fast. Denn einige Kleinigkeiten fehlen noch, aber die folgen demnächst...




Ich habe das Gefühl dieser Post ist jetzt unendlich lang, aber hoffentlich nicht allzu langweilig. Vielleicht hat ja die ein oder andere jetzt auch Lust etwas Übersicht ins Tüddelzimmer zu bringen?
Würde mich jedenfalls freuen, falls dieser Post dazu inspiriert.
Ich wünsche allen noch ein wundervolles restliches Wochenende und hoffe ihr habt alle besseres Wetter... 

Charlotte






1 Kommentar:

  1. Liebe Charlotte!
    Das ist ja coooool geworden und jetzt hast du immer alles griffbereit :o) Den Troll find ich auch total witzig, ich hatte auch so einen, aber wo ist der nur????
    Danke auch für deine lieben Worte
    lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen